« | »

Wir werden sesshaft

25. August 2011 von laco

Nachdem wir in den letzten Jahren immer in Bewegung waren und kreuz und quer durch die Stadt vieles in Bewegung gesetzt haben, besitzen wir seit heute ein eigenes Gelände im Böllberger Weg 5. Mit Hilfe von zahlreichen privaten Darlehensgebern ist es uns gelungen, das Grundstück mit dem ältesten Haus am Böllberger Weg zu kaufen, das auch unmittelbar an den Stadtgarten grenzt. An dieser Stelle sei noch einmal allen Geldgebern herzlich gedankt.

Aber wir bleiben uns treu: Wir möchten kein Eigenheim in Glaucha, sondern setzen wie bisher auf vielfältige Prozesse von Beteiligung und Aneignung durch Menschen mit Lust auf Neues. In den kommenden Wochen und Monaten wollen wir gemeinsam mit jungen Menschen und Interessierten den ‘Stadthof Glaucha’ – so der Arbeitstitel unseres neuen Projektes – entwickeln. Dabei entscheidet nicht die Mitgliederversammlung des Vereins allein, sondern alle am Projekt beteiligten Personen, was wir aus und in dem Stadthof machen wollen und wie er künftig aussehen soll.

Straßenansicht: Das Vorderhaus

Straßenansicht: Das Vorderhaus

Hier gibt es also für Jugendliche die Chance, sich nachhaltig und tatkräfig in Stadtentwicklung einzumischen und ihr Lebensumfeld selbst zu gestalten. Der ‘Stadthof Glaucha’ ist deshalb vor allem ein offener Raum, der im kreativen Prozess entwickelt wird. Ihr sowie eure Freunde und Bekannte seid somit alle herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Für dieses Vorhaben hat sich der Postkult e.V. beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) als eines von acht bundesweiten ExWoSt-Modellprojekten im Forschungsvorhaben „Jugend belebt Leerstand“ um eine Förderung beworben. Damit wäre eine erste finanzielle Absicherung der notwendigen Sanierungsarbeiten und gleichzeitig die Fortsetzung unserer beteiligungsorientierten Stadtteilarbeit sichergestellt. Die Zeichen für eine Bewilligung stehen sehr gut!

Freut euch mit uns und besucht uns in den nächsten Monaten auf der Großbaustelle in Glaucha! Wir jedenfalls sind gespannt auf neue Menschen und die freundliche Übernahme unseres neuen Nomadenzeltes durch Euch!

Ab sofort gibt es auf unserer Internetseite die Rubrik 'Stadthof Glaucha'. Auf den dort abgelegten Seiten informieren wir dauerhaft über das Projekt. Dort findet ihr auch weitere Fotos von den Gebäuden ...

pixelstats trackingpixel
Weitersagen:

Weitere Blogeinträge zum Thema

Allgemein, Stadthof Glaucha im Blogarchiv

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben

...sei die oder der erste :-)

Einen Kommentar schreiben




    Hinweis: Um Spam zu vermeiden werden Kommentare von uns gelesen und erst dann freigeschaltet.
    Die Verantwortung für die als Kommentar veröffentlichten Inhalte liegt bei der das Formular abschickenden Person selbst.